Schwerpunkte

Gamanderehrenpreis - HeilpflanzenkundeZu den Behandlungsschwerpunkten in der Naturheilpraxis zählen u. a.:

–   die chronischen Erkrankungen
–   funktionelle Störungen ohne Organbefund
–   die komplementäre Krebsbehandlung
–   Maßnahmen zur allgemeinen Gesundheitserhaltung

Zu nennen sind noch die Entgiftungstherapien u.a. zur Schwermetallausleitung (Amalgam) und die Sanierung der Darmflora nach Antibiotikatherapie. Auch wenn es heutzutage stark in Vergessenheit geraten ist, so ist die Unterstützung der natürlich nachlassenden Funktionen einzelner Organe und Organsysteme im Alter eine Domäne der Naturheilkunde. Vor allem wegen der Möglichkeit einzelne Körperfunktionen gezielt zu unterstützen und die Vitalität im Allgemeinen zu steigern sind sie von unschätzbaren Wert für ein gesundes Leben bis ins hohe Alter.
Ein Spezialgebiet ist die begleitende Behandlung von Patienten mit HIV / Aids.

Hier möchte ich noch einen kurzen Überblick über mögliche Behandlungsfelder geben:

–   Allgemeine Abwehrschwäche mit wiederkehrenden Infekten oder lang anhaltenden Beschwerden
–   Allergiebehandlung, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
–   Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
–   Herz-Kreislauf-Erkrankungen u. a. Arteriosklerose, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck (Hyper- und Hypotonie) und deren Folgen, Herzinsuffizienzen
–   Leber-Galle-Leiden
–   Erkrankungen und Dysfunktionen von Magen und Darm
–   Hauterkrankungen
–   Nieren- und Blasenerkrankungen
–   Schwermetallausleitung
–   Schmerzbehandlungen

Praxis

Sprechzeiten

Mo. 8.30–12 und 13–19 Uhr
Do. 9–13 und 15–20 Uhr
Termine für eine manuelle Behandlung mittwochs und samstags nach Vereinbarung

Heilpflanze
des Jahres 2017

Gänseblümchen
(Bellis perennis)

Gänseblümchen - Heilpflanze des JahresDas GÄNSEBLÜMCHEN – Zwar wissen die Meisten nicht, dass das Gänseblümchen auch eine wunderbare Heilpflanze ist, aber bekannt ist es uns allen wohl aus Kindheitstagen...

AMBULATORIUM 2017

Lehrpraxis für Pflanzenheilkunde

Behandlung zu vergünstigten Konditionen